Am 28.08.2019 ist die Microsoft Cloud Schweiz mit zwei Regionen (Zürich und Genf) in Betrieb genommen worden. In der Startphase werden zunächst 30 Kunden und Partner als „Early Adopter“ von den Microsoft Azure Services profitieren. Die Vorbereitungen für die Aufnahme weiterer Kunden in die Microsoft Cloud Schweiz läuft jedoch bereits auf Hochtouren.

Azure, Office 365 und Dynamics 365 aus der neuen Microsoft Cloud Schweiz

Die beiden Schweizer Azure-Regionen machen es Microsoft möglich, Cloud-Services direkt aus der Schweiz zu liefern. Während Microsoft Azure und Office 365 bereits in den kommenden Monaten generell aus den Schweizer Cloud-Regionen verfügbar sein werden, folgen Dynamics 365 und Power Plattform voraussichtlich 2020. Die Microsoft Cloud in der Schweiz bietet mehr als 90 Konformitätszertifizierungen, darunter über 50 speziell für globale Regionen und Länder wie die USA, die Europäische Union, Deutschland, Japan, Großbritannien, Indien und China. Enthalten sind auch über 35 Compliance-Angebote, die speziell auf die Bedürfnisse von Schlüsselindustrien wie Fertigung, Finanzen, Medien, Bildung und Gesundheit zugeschnitten sind.

Fokus auf Sicherheit, Kontrolle und Betriebskontinuität

Mit den neuen Cloud-Regionen bleiben Schweizer Daten in der Schweiz. Die Speicherung erfolgt direkt in Zürich und Genf. Diese weitere Kontrollebene macht es Unternehmen leichter, regulatorische Anforderungen zu gewährleisten.

„Microsoft Cloud-Services aus bestimmten Regionen, wie z.B. unseren neuen Regionen in der Schweiz, bieten skalierbare, hochverfügbare und belastbare Cloud Services und unterstützen Unternehmen und Organisationen bei der Erfüllung ihrer Anforderungen an Data Residency, Security und Compliance. Wir verfügen über fundiertes Fachwissen zum Schutz von Daten und befähigen Kunden auf der ganzen Welt, umfassende Sicherheits- und Datenschutzanforderungen zu erfüllen, indem wir die breiteste Palette an Konformitätszertifizierungen und -bescheinigungen der Branche anbieten.“

Tom Keane, Microsofts Corporate VP für Azure Global

Mehr als 20 Dienste zum Betriebsstart

Mit Inbetriebnahme der beiden neuen Azure-Regionen gehen auch über 20 Dienste an den Start, unter anderem:

  • Azure Application Gateway
  • Azure Cosmos DB
  • Azure Data Lake Storage Gen2
  • Azure Resource Manager
  • Azure SQL Database

Bereits über 30 Schweizer Unternehmen nutzen die neuen Microsoft Cloud-Regionen

Mehr als 30 Unternehmen sind Teil des Early-Adopters-Programms und migrieren jetzt ihre Anwendungen in die Microsoft Cloud Datencenter in Zürich und Genf. Darunter sind auch mehrere Microsoft-Partner aus allen Regionen der Schweiz, die ihre Kunden bei der digitalen Transformation unterstützen. Zu den ersten Kunden, welche die neuen Cloud-Regionen in der Schweiz nutzen werden, gehören unter anderem UBS, Swiss Re, die Mobiliar, BKW Group, Skyguide, City of Zug, Exploris Health und Swisscom.

Die Microsoft-Cloud auf weltweitem Wachstumskurs

Microsoft Azure ist aktuell in 46 Regionen auf der ganzen Welt erhälltlich – ein so flächendeckendes Netz bietet kein anderer Cloud-Anbieter. Azure-Kunden haben erhalten dadurch die nötige Flexibilität, Anwendungen dort einzusetzen, wo sie sie benötigen. Wie ernst Microsoft das Cloud-Business und die Datensicherheit sind, zeigen auch die Pläne für den Ausbau des Netzes: weitere 8 Regionen sollen mittelfristig folgen.

„Diese Art von Investitionen helfen uns in unserem Bestreben, unsere Kunden zu betreuen, neue Kunden zu erreichen und ihr Geschäft durch die transformativen Fähigkeiten der Microsoft Azure Cloud-Plattform zu verbessern.“

Tom Keane, Microsofts Corporate VP für Azure Global

Weitere Informationen

Sie möchten wissen, wie sich die neue Microsoft-Cloud in der Schweiz konkret auf Ihre Situation auswirkt und welche Möglichkeiten sie Ihrem Unternehmen bietet? Unsere Experten informieren und beraten Sie gerne!

Marketing Manager bei AlfaPeople

Fragen Sie mich etwas