Microsoft Cloud-Computing – Azure

Zugriff auf alle Daten. Überall und zu jeder Zeit.

Beim Cloud-Computing kommt ein virtuell gehostetes Netzwerk aus Remote-Servern zum Einsatz, um Daten zu speichern, zu verwalten und zu verarbeiten, sowie um Software, Anwendungen, IT-Infrastrukturen oder andere Services auszuführen. Es handelt sich dabei um ein Konzept, an das viele Kunden seit Jahren gewöhnt sind, beispielsweise durch die Nutzung von Hotmail, iTunes oder Online-Banking. Die Cloud bietet Unternehmen und Nutzern eine verbesserte Effizienz und Unternehmensagilität, denn Kunden können Cloud-Services abonnieren oder nach Nutzung bezahlen.

Das Cloud-Computing wird von Unternehmen weithin unterstützt, da diese nun ihre internen Ressourcen priorisieren und kanalisieren können, um ihre Geschäftsziele zu erreichen und sich von ihren Wettbewerbern abzuheben, anstatt eine eigene IT-Infrastruktur zu verwalten. Gleichzeitig können sie hohe Vorlaufkosten vermeiden. Sobald ein Unternehmen entscheidet, zur Cloud zu wechseln, kann es Anwendungen und Services schneller einrichten und geniesst eine verbesserte Verwaltbarkeit sowie verringerte Wartungszeiten. Außerdem erhält die IT-Abteilung des Unternehmens die Möglichkeit, Prognosen zu erstellen und ihre Ressourcen gemäß den Geschäftsanforderungen auszurichten.

Wie funktioniert es?

Stellen Sie sich die Cloud einfach als eine Zwiebel mit verschiedenen Schichten vor. Die äußeren Schichten sind die Bereiche, die Endnutzer „sehen“ können und mit denen sie interagieren. Facebook und Outlook.com beispielsweise sind Cloud-Software-Services, die im Frontend bzw. in den äußeren Zwiebelschichten für Endnutzer verfügbar sind. Das Backend, oder die inneren Zwiebelschichten, bestehen aus der Hardware, den Plattformen, den Anwendungen und der Software-Architektur, welche das Frontend stützen.

Für Unternehmens- und B2B-Nutzer verwenden Clouds eine Netzwerkmittelschicht, um Geräte und Technologien, einschließlich Computer und Smartphones, mit einer zentralen Ressource in einem Datenzentrum zu verbinden. Nutzer können über das Unternehmensnetzwerk und/oder über das Internet von überall und zu jeder Zeit auf das Datenzentrum zugreifen. Dies ist besonders vorteilhaft für Unternehmen, die über Mitarbeiter oder Partner an verschiedenen Standorten verfügen.

Mehr erfahren
Über die Cloud ausgeführte Anwendungen können die größte Rechenleistung nutzen, die aus verschiedenen Standorten bereitgestellt wird. Diese Arbeitsweise bietet Kunden Flexibilität und gibt ihnen die Möglichkeit, nur so viele Ressourcen einzusetzen wie erforderlich. Außerdem können sie die eingesetzten Ressourcen kurzfristig ändern.

Der Einsatz der Microsoft Cloud und der dazugehörigen Services bedeutet, dass die Technologieinfrastruktur von einem Dritten bereitgestellt wird und nicht von einem in ihrem Unternehmen gehosteten Server. Die Vorteile umfassen wesentliche Kosteneinsparungen und eine erhöhte Effizienz bezüglich der Verwaltung und des Stromverbrauchs, sowie eine erhöhte Verfügbarkeit, bessere Funktionen und eine höhere Leistung.

Durch die Nutzung von Office 365, Microsoft Dynamics AX, Microsoft Dynamics CRM und allen zugehörigen, von Microsoft unterstützten Produkten werden Daten und Software in Datenzentren von Microsoft verwaltet. Somit ist Microsoft dafür verantwortlich, die Verfügbarkeit aller dieser Services zu gewährleisten.

Die Infrastruktur der Microsoft Cloud bietet IT-Abteilungen:

  • Eine schnelle und agile Serviceausführung in Kombination mit Skalierbarkeit.
  • Freigesetztes Kapital, indem CAPEX (Kapitalinvestments) in der IT-Infrastruktur in OPEX (Betriebsausgaben) umgewandelt warden.
  • Die Möglichkeit, zusätzliche Services zu buchen und zu nutzen, die andernfalls hohe Anfangskosten bedeutet hätten, wenn sie nicht cloud-basiert wären.

In der Praxis bedeutet dies, dass IT-Mitarbeiter schnell Server erstellen und bereitstellen, Anwendungen installieren, Services flexibel verwalten und Echtzeitanalysen erstellen können.

Ist Cloud-Computing sicher?

Ja. In der Microsoft Cloud sind Kundeninformationen und IT-Architekturen vollkommen sicher. Durch die Verschlüsselungsfunktionen bis AES-256 werden höchste Datenschutzstandards sowie internationale Datenschutzrichtlinien eingehalten. Als zusätzliche Sicherheitsvorkehrung bietet Microsoft ein Datenschutzzentrum für besonders vertrauliche Daten. Dank der eingesetzten Datenschutz- und Sicherheitsvorkehrungen können Kunden darauf vertrauen, dass nur autorisierte Personen auf ihre Daten zugreifen können. Die Nutzung von Cloud-Computing von Drittanbietern kann die Widerstandsfähigkeit Ihrer vorhandenen IT-Infrastruktur erhöhen. Stromausfälle an bestimmten Hosting-Standorten sind nicht länger ein Anlass zur Sorge, denn viele Cloud-Plattformen sind an verschiedenen Standorten gesichert. Auf diese Weise sind Ihre Daten auch dann vollständig verfügbar, wenn bei einem Anbieter ein Serverausfall auftritt.

Welche Vorteile bietet Cloud-Computing?

Mobilität: Greifen Sie von einem beliebigen Ort und über beliebige Geräte auf Ihre Geschäftsdaten zu. Dieser Wettbewerbsvorteil erhöht die Fähigkeit von Unternehmen, Kunden in aller Welt zu bedienen, was zu höherer Produktivität und besseren Ergebnissen führt.

Speicherkapazität: Die Cloud bietet aufgrund des skalierbaren Modells nahezu unbegrenzten Speicherplatz. Kunden können ihre Speicherkapazitäten anpassen, um Geschäftsanforderungen zu erfüllen.

Flexibilität: Die Cloud gibt Kunden die Möglichkeit, eine temporäre hohe Nachfrage zu bedienen und anschließend zur normalen Kapazität zurückzukehren.

Kosteneffizienz: Kunden können Technologiekosten deutlich verringern, da Vorlaufinvestitionen nicht mehr erforderlich sind und monatliche OPEX-Zahlungen basierend auf der tatsächlichen Nutzung möglich sind. Zudem besteht kein Bedarf an einer eigenen teureren Technologieinfrastruktur.

Mehr erfahren
Zahlung nach Nutzung: Es gibt eine Reihe von Cloud-Modellen, so dass Kunden nur dafür zahlen müssen, was sie tatsächlich benötigen. Dies bietet ihnen die Möglichkeit, Ressourcen und Kosten an das Unternehmenswachstum anzupassen, zum Beispiel indem sie Services hinzufügen oder entfernen.

Zuverlässigkeit: Microsoft erfüllt höchstmögliche Sicherheitsstandards und ist somit vollkommen konform mit internationalen Datenschutz- und Verschlüsselungsrichtlinien.

Umweltfreundlicher Ansatz: Durch die Nutzung von Cloud-Services können Kunden ihren Stromverbrauch sowie die damit verbundenen Kosten senken. Außerdem können sie ihren CO2-Fussabdruck verringern, was nicht nur den Unternehmen selbst, sondern auch der Umwelt zugutekommt.

Ist Cloud-Computing für alle Unternehmen geeignet?

Cloud-Computing bietet zahlreiche Vorteile und verschafft Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil. Durch die vielen Variationen verändern sich die Fähigkeiten von Unternehmen weltweit.

Mittlere bis große Unternehmen verfügen stets über die umfangreichsten Hosting-Einrichtungen und haben hohe zukünftige Anforderungen. Jedes Unternehmen hat vielfältige Anforderungen je nach Abteilung, Marke und Branche, sowie separate Anforderungen auf Unternehmensebene. Eine robuste Infrastruktur ist erforderlich, um hochverfügbare Webseiten und Anwendungen zu verwalten. Die Cloud bietet Unternehmen eine leistungsfähige, zuverlässige und hochentwickelte IT-Infrastruktur zu geringeren Kosten, aber mit höherer Effizienz, Agilität, Flexibilität und Produktivität.

Die Herausforderung für kleinere bis mittlere Unternehmen besteht darin, zu wachsen, ohne dass zu jeder Zeit alle erforderlichen Ressourcen verfügbar sind. Da keine große unternehmensinterne IT-Abteilung erforderlich ist, gibt die Cloud Unternehmen die Möglichkeit, sich auf ihre Geschäftsziele zu konzentrieren und auf eine kosteneffiziente, flexible und vollständig skalierbare Weise auf umfangreiche Speicher-, Plattform- und Netzwerkservices zuzugreifen.

Die Cloud unterstützt Unternehmer und Start-Ups dabei, aus einer Reihe von unternehmensgeeigneten IT-Infrastrukturen zu wählen und diese – schnell – einzurichten und zu betreiben, um einen niedrigen Investitionsaufwand zu erreichen.

Cloud für Office 365

Office 365 ist eine vollständige Office-Suite in der Cloud, einschließlich aller Anwendungen, die Sie kennen und mit denen Sie vertraut sind, wie PowerPoint, Excel, Word, etc. Office 365 integriert alle Desktop-Anwendungen und bietet Ihnen neben den Services und Vorteilen von Microsoft Office auch cloud-basierte, von Microsoft gehostete Produktivitätsservices, einschließlich E-Mail, einen unternehmensgeeigneten Dateiaustausch sowie Videokonferenzen mit hoher Auflösung sowie viele weitere Vorteile. Alle Mitarbeiter können zusammenarbeiten, sind stets mit dem Büro verbunden und können von überall auf die Informationen zugreifen, die Ihr Unternehmen für einen effizienten Betrieb benötigt.

Mehr erfahren
Sie können Cloud Office 365 als monatliches Abonnement erwerben. Das bedeutet, dass Sie jederzeit sowohl online als auch offline über die aktuellen Versionen aller Office-Anwendungen verfügen. Zusätzlich zu den Desktop-Anwendungen können Sie auch Office Mobile auf Ihrem Smartphone installieren, um Dokumente unterwegs anzuzeigen und zu bearbeiten und somit Ihr mobiles Office zu unterstützen. Office Mobile ist für Smartphones mit iOS, Android und Windows sowie für alle anderen Geräte verfügbar. Außerdem können Sie mit Ihrem Office-Account Dokumente und E-Mails auch über einen Browser öffnen und bearbeiten.

Vorteile

  • Arbeiten Sie von überall
  • Verringern Sie Kapitalinvestitionen
  • Verringern Sie Hardware- und Stromkosten
  • Skalieren Sie Ihr Unternehmen auf schnelle Weise
  • Erhalten Sie stets die neusten Updates
  • Nutzerlizenz
  • Erwerben Sie nur die Lizenzen, die Ihr Unternehmen benötigt.

Cloud für CRM

Microsoft Dynamics CRM ist eine Unternehmenslösung zur Verwaltung von Kundenbeziehungen, welche die Produktivität steigert und sich zu einer exzellenten Lösung für Unternehmen entwickelt hat, die ihre Geschäftsprozesse, ihr Marketing und sowie Cloud-Services bestmöglich nutzen möchten.

Mehr erfahren
Mit der Lösung Sales Productivity In The Cloud bietet Microsoft durch die Integration von Microsoft Dynamics CRM Online und Office 365 ein einzigartiges Nutzererlebnis, das zu außergewöhnlichen Ergebnissen für Unternehmen führt und Verkäufern eine einzigartige Plattform bietet, um alle Aufgaben auszuführen. Auf diese Weise benötigen Nutzer nicht länger mehrere Anwendungen, sondern können Echtzeitinformationen sowie aktuelle Daten in einem einfachen Nutzererlebnis und an einem Ort bündeln.

Durch die Kombination von Office-Tools kann Office 365, die weltweit beliebteste Office-Suite mit wertvollen Kundendaten, die in Microsoft Dynamics CRM Online gesammelt werden, die Marketingeffizienz sowie den Umsatz steigern und Kundenserviceinteraktionen durch die Nutzung beliebige Browser und Geräte erweitern. Damit genießen Nutzer eine verbesserte Mobilität und Produktivität.

Dank der Interaktion mit Microsoft Dynamics CRM Online erhöht Office 365 die Vertriebsproduktivität, indem Teams in einer kollaborativen Umgebung zusammenarbeiten können, um eine höhere Anzahl von Geschäftsabschlüssen schneller zu erreichen.

Vorteile

  • Bleiben Sie fokussiert: Der gesamte Vertriebsbereich kann reibungslos arbeiten. In Bezug auf Kundeninformationen müssen Nutzer nicht länger zwischen verschiedenen Anwendungen hin und her wechseln. Auf diese Weise können Vertriebsmitarbeiter sich auf potenzielle Kunden sowie die richtigen Kunden konzentrieren, die Sichtbarkeit und die Umsatzleistung optimieren und bessere Entscheidungen auf der Grundlage von echten und angemessenen Informationen für relevante potenzielle Kunden zu treffen.
  • Erzielen Sie schneller Umsätze: Erhöhen Sie die Vertriebsproduktivität, indem Sie Ihren Vertriebsmitarbeitern die Möglichkeit geben, strategisch zusammenzuarbeiten, mit einem einfachen Zugriff auf Kontakte und die Informationen, die erforderlich sind, um Einnahmen zu erzielen.
  • Bauen Sie Vertrauen auf: In der modernen Welt des Vertriebs kann Microsoft Dynamics CRM Ihre Vertriebsmitarbeiter dabei unterstützen, das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen und mehr zu verkaufen. Dank des grossartigen Kundenerlebnisses können Vertriebsteams Kundenanforderungen anhand ihres Verhaltens antizipieren und zur richtigen Zeit und am richtigen Ort mit Kunden interagieren, um konsistente Kundeninteraktionen über verschiedene Kontaktpunkte zu fördern. Dabei erhalten Vertriebsteams eine 360-Grad-Sicht und ein besseres Verständnis der Anforderungen ihrer Kunden, was die Kundenbeziehung verbessert.

Kunden Referenzberichte

Weiterlesen