Microsoft beschreibt auf Microsoft Docs das Modul zur elektronischen Berichtserstellung in Microsoft Dynamics 365 for Operations mit folgenden Worten:

„Electronic reporting (ER) is a tool that you can use to configure formats for electronic documents in accordance with the legal requirements of various countries/regions. ER lets you manage these formats during their lifecycle. For example, you can adopt new regulatory requirements and can generate business documents in the required format to electronically exchange information with government bodies, banks, and other parties. The ER engine is targeted at business users instead of developers. Because you configure formats, not code, the processes of creating and adjusting formats for electronic documents are faster and easier. ER currently supports the TEXT, XML, and OPENXML worksheet formats. However, an extension interface provides support for more formats.“

Die elektronische Berichtserstellung aus Microsoft Dynamics 365 for Operations unterstützt uns beim Konfigurieren und Generieren von elektronischen Dokumenten wie Zahlungsdateien, Steuererklärungen, Intrastat und Zusammenfassende Meldung. Diese Microsoft Dynamics 365 for Operations Dokumente haben ein vorgegebenes Format und werden benötigt um die rechtlichen Anforderungen der einzelnen Länder/Regionen zu erfüllen.

Bisher nutzten verschiedene Module des Microsoft Dynamics 365 for Operations eine eigene Art elektronischer Berichtserstellung, diese wurden nun in einem einzigen, allgemeinen Tool zusammengefasst.

Folgende Vorteile bietet das ER-Modul des Microsoft Dynamics 365 for Operations:

  • Erstellung von versionsunabhängigen Berichtsformaten aus Microsoft Dynamics 365 for Operations
  • Erstellung eines benutzerdefinierten Formates auf der Grundlage eines Originalformats
  • Standardtool zur Unterstützung von Lokalisierungen für Microsoft und Microsoft-Partner
  • Möglichkeit die Formate über den Microsoft Dynamics Lifecycle Service (LCS) mit Partner und Kunden zu teilen

ER des Microsoft Dynamics 365 for Operations setzt sich auf zwei Komponenten zusammen, zum einen das Datenmodell (Darstellung der Datenstruktur) und zum anderen das Format (Schema der Berichtsausgabe). Jedes Datenmodell oder jede Formatversion wird in unabhängigen Konfigurationen gespeichert und dann dann über den LCS verteilt werden.

Aktuell stehen in der gesamten «gemeinsamen Objektbibliothek» des Microsoft Dynamics Lifecycle Service über 400 solcher Konfigurationen bereit.

Diese Konfigurationen des Microsoft Dynamics 365 for Operations können exportiert und in die Objektbibliothek des entsprechenden Projekts importiert werden.

Damit man auf das LCS und die zur Verfügung gestellten Konfigurationen von Microsoft zugreifen kann, muss man zu erste das ER-Modul des Microsoft Dynamics 365 for Operations parametrisieren und die entsprechenden Konfigurationsanbieter definieren.

Diese sind in der Regel Microsoft und das LCS Projekt selbst.

Nun können die vorhandenen Konfigurationen einzeln oder alle auf einmal ausgewählt und importiert werden.

Nach dem Import können die Konfigurationen in den entsprechenden Modulen vom Microsoft Dynamics 365 for Operations ausgewählt werden.

Über das Modul lassen sich aber nicht nur Konfigurationen laden, sondern man kann auch eigene Konfigurationen erstellen. Hier gibt es zum einen die Möglichkeit bei einem Berichtsformat ganz von vorne zu beginnen oder man nutzt die Möglichkeit seinen Bericht auf Basis einer zur Verfügung gestellten zu erstellen. Dazu dient der.

Für die Erstellung von eigenen Konfigurationen stellt einem das Modul folgende Designer zur Verfügung:

  • Modelldesigner
  • Modellzuordnungsdesigner
  • Formatdesigner und einen
  • Formeldesigner

Um der Aussage von Microsoft gerecht zu werden, dass «das Microsoft Dynamics 365 ER-Modul für die Verwendung durch geschäftliche Benutzer anstatt Entwickler bestimmt ist. Da Sie Formate und keinen Code, konfigurieren, ist der Prozess des Erstellens und Anpassens von Formaten für elektronische Dokumente schneller und einfacher» ist, muss der Benutzer jedoch eine ausgeprägte Affinität zur Entwicklung/Programmierung und ein hohes Maß an technischem Verständnis mitbringen.

Möchten Sie mehr über das Thema elektronische Berichtserstellung aus Microsoft Dynamics 365 for Operations erfahren? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne und geben Ihnen detaillierte Informationen. Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Stefanie Cammerer-Senior Dynamics AX Consultant
Stefanie Cammerer
Senior Dynamics AX Consultant bei AlfaPeople