Referenzbericht der Swiss Bankers

Financial Services
Microsoft Dynamics AX

“Die ehrgeizigen Projektziele wurden erreicht, der geplante Einführungstermin konnte gehalten werden. Die Betriebsaufnahme verlief erfreulich ruhig und war mit sehr geringem Nachbereitungsaufwand verbunden.”

Dirk Blumenthal, Manager (CIO) at Swiss Bankers

Geschäftsanforderungen

Die Swiss Bankers Prepaid Services AG ist eine Schweizer Dienstleistungsunternehmung der schweizerischen Banken mit internationaler Ausrichtung. Mit grossem Erfolg in den letzten Jahren hat die Swiss Bankers Prepaid Services AG die Diversifikation in die neuen Geschäftszweige geschafft.

Im Zuge des Projektes wurden mehre Themeninhalte verfolgt:

1. Vollständige Übernahme der fremdentwickelten Dynamics AX 2009 Installation. Ziel war, sämtliche noch unbekannte Felder der Applikation zu überarbeiten, vorhandene Lösungswege inhaltlich besser zu verstehen und für die Zukunft eine noch bessere und effizientere Unterstützung zu gewährleisten. Damit soll auch eine neue Basis gelegt werden, um in einem anschliessenden Vorhaben einfacher auf eine neue AX-Version migrierten zu können.

2. Erhöhung der Performance und Verbesserung der Stabilität. Aufgrund des bisherigen Lösungsweges kam es immer wieder zu Performanceschwankungen bis hin zu Systemabstürzen. Pro Tag konnte nur eine begrenzte Auftragsanzahl verarbeitet werden, was eine zukunftsorientierte Planung stark einschränkte.

3. Prozess-Optimierung. Zusätzlich zu den Punkten 1 und. 2 wurde eine Neugestaltung der Kernprozesse angestrebt. Schlanker und effizienter mit einem hohen Grad der Automatisierung.

4. Erweiterung der Applikation. Zusätzlich zu den Prozess- und Performance-Themen waren auch Erweiterungen im Scope geplant, darunter ein durchgängiger Stornoprozess sowie eine stärkere Anbindung an das Kundenservice- Ticketing-Tool ServiceCenter.

Die Businessanforderungen von Swiss Bankers:

  • Kontinuierliches Wachstum
  • Kosteneffiziente Unternehmensstruktur
  • Keine steigende Mitarbeiterzahl für Kernprozesse
  • Hohe Automatisierung und schnellere Durchlaufzeiten
  • Verbesserung der Prozess
  • Zukunftssichere Investition und ein schneller ROI
  • Produktentwicklung und Vermarktung
Mehr erfahren
Die Ausrichtung des Unternehmens für die Zukunft wird weiterhin stark auf Wachstum ausgelegt. Um dieses Ziel verfolgen zu können, gab es neben den klassischen Unternehmensfragen auch die nach einer stabilen und zukunftssicheren Unternehmenssoftwarelösung.

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu massiven Performance und Stabilitätsproblemen. Auf neue Marktsituationen konnte nur eingeschränkt werden.

Ein weiterer Grund für den Entscheid waren auch wachsende Kosten und eine anhaltende Belastung des Personals.

Effizientere und schlankere Kernprozesse wurden angestrebt und konnten nun mittels Optimierung der Softwarelösung umgesetzt werden. Dabei sollte ein hoher Grad der Automatisierung erzielt werden. Aufträge die nur durchlaufen, dürfen den Hauptprozess nicht zusätzlich belasten.

Produktentwicklung und Erschliessung neuer Märkte steht auch im Business von Swiss Bankers an oberster Stelle. Neue Produkte aufzusetzen und neue Währungen zu integrieren war immer mit grossem Aufwand, mit Software- Anpassungen und hohen Kosten verbunden und sollten in einem zukunftsorientierten System besser – sprich durch reine Konfigurationsanpassungen – umsetzbar sein.

Gleiches gilt mit der Erschliessung neuer Märkte und Länder. War bisher eine Umsetzung gar nicht möglich, so soll in der zukünftigen Lösung dies zumindest effizient umsetzbar sein.

Lösung

Kriterien für die Auswahl der Lösung:

  • Flexibles und transparentes System
  • An Bedürfnisse anpassbar
  • Agile, schnelle und performante Lösung
  • Zukunftssicheres Investment
  • Schnelle Erreichung ROI
  • Hohe Verfügbarkeit und Stabilität
  • Freie Partnerwahl (Risikominimierung)
  • Geringer Schulungsaufwand
  • Geringe Lizenzkosten
  • Vorbereitung für einfache Migration auf neue AX-Version

Die Idee nach einer neuen – respektive verbesserten – Lösung zu suchen, begann bereits vor vier Jahren. Aufgrund einer kostenintensiven Integration eines neuen Marktes, wurden die mangelhaften Möglichkeiten in der geschaffenen Lösung festgestellt. Gleiches folgte bei Neuanlage von Produkten und Währungen.
Swiss Bankers und AlfaPeople planten gemeinsam eine Neuausrichtung und Neustrukturierung. Über die Dauer von 3 Jahren wurden immer wieder Ansätze besprochen und weiterverfolgt.

Die Weiterentwicklung des Systems sowie die ständige Anpassung an die Marktgegebenheiten standen immer im Vordergrund.

Swiss Bankers setzt jetzt und auch in Zukunft auf Microsoft Dynamics AX. Um flexibel zu sein und damit problemlos von der aktuell eingesetzten Version 2009 auf eine neuere Version wechseln zu können, sollte in einem ersten Schritt das alte System aufgeräumt und optimiert werden, um für den Wechsel gerüstet zu sein.

Das wir als AlfaPeople nie zur Disposition standen, ist auf eine sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit aus über 6 Jahren zurückzuführen. Dazu waren wir aus Sicht Swiss Bankers der einzig mögliche und kompetente Partner, der in einem Zeitraum von 12 Monate in der Lage war eine Umsetzung durchzuführen.

Vorteile

Investition und Profil, ROI

Die Investition wird sich mittelfristig amortisieren, die hohe Stabilität und die massiv verbesserte Performance wird sich v.a. im Sommer-Peak ausbezahlen. Bereits nach Start der neuen Applikation liefen mehr als 75 % der Aufträge im Hintergrund automatisch durch.

Mehrwert

Durch die Beschleunigung des Auftragsprozesses auf weniger als 5 Sekunden – ist Swiss Bankers in der Lage, ein Vielfaches an Aufträgen umzusetzen als bisher. Peaks können besser ausgeglichen werden, Ressourcenbindungen zu festen Zeiten, können besser geplant werden.Mehr erfahren

Eine Anpassung an kurzfristig entstehende Marktveränderungen, können aus aktueller Sicht ohne Probleme bewerkstelligt werden.

Zukunftsorientierte Technologie

Mit dem Einsatz von Microsoft Dynamics setzt Swiss Bankers auf eine zukunftsorientierte Lösung und mit Microsoft auf einen Lösungsanbieter der auch langfristigen Planung zulässt. Hinzukommend das Swiss Bankers durch eine auf dem Markt etablierte Lösung, durchaus in der Lage ist den Partner zu wechseln.Mehr erfahren

Upgrade-Fähigkeiten und kontinuierliche Weiterentwicklungen waren und sind Gründe für Swiss Bankers, sich für dieses Produkt und alle dazugehörigen Umsysteme wie.

Kunden Referenzberichte

Weiterlesen