In der Smart Factory als Teil der Industry 4.0 sind Menschen, Maschinen, Ressourcen und Produkte intelligent miteinander vernetzt und tauschen Informationen effizient und in Echtzeit miteinander aus.

Während in heutigen, konventionellen Fabriken die einzelnen Anlagen und Komponenten noch völlig isoliert voneinander arbeiten, kommunizieren sie in Smart Factories drahtlos miteinander (z.B. mittels RFID oder Bluetooth) und vernetzte, intelligente Cloud-Services sorgen für Flexibilität.

Der Mensch spielt auch in Smart Factories weiterhin eine Schlüsselrolle. Manager nutzen Daten aus hypervernetzten Smart Factories zur agilen Entscheidungsfindung und Werksmitarbeiter verwenden Echtzeit-Insights, um Maschinenausfälle vorherzusagen und zu verhindern.

​Weitere Informationen zu Smart Factories und Industry 4.0 haben wir für Sie in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.