Das Lenkwerk in Bielefeld war am 13. November die ideale Location für den Industry Day@AlfaPeople. Create the Future – Innovation für Fashion und Retail war das Motto für den Tag, zu dem AlfaPeople Deutschland Kunden und Interessierte aus diesen Branchen eingeladen hat. Um es vorweg zu nehmen, es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Die Teilnehmer nahmen die Informationen aus den Vorträgen mit großem Interesse auf und vertieften die Eindrücke an den Demo Points und in Gesprächen in den Pausen.

In seiner Keynote ‚Digitalisierung und Veränderung in der Branche‘ gab General Manager Karsten Schopp einen Einblick in die aktuellen Herausforderungen für die Unternehmen zu den Themen Kundenbindung, Kommunikation und Marktpositionen im Allgemeinen. Dann zeigte er Wege auf, wie die Chancen mithilfe der technischen Innovationen in der Digitalisierung und der gezielten Einbindung von künstlicher Intelligenz genutzt werden können.

Technologie im Wandel: Cloud und Azure in der Branche war das nächste Thema, in dem die Vorteile der Cloud von Karsten Schopp und Björn Wildenhain in den Mittelpunkt gestellt wurden. Microsoft stellt in dieser Technologie wirkungsvolle Werkzeuge wie Power BI, Power Apps und Microsoft Flow zur Bewältigung der täglichen Arbeit in den Unternehmen bereit, mit denen schnell Lösungen geschaffen werden, die erheblich zur Steigerung Effektivität beitragen.

Nach der Mittagspause ging es um die Prozesse im Fashionbusiness. Steffen Rohrbach stellte die aktuelle ERP-Lösung Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations mit der integrierten Porini Suite for Microsoft Dynamics 365 vor. In dieser AlfaPeople Lösung aus ‚einer Hand‘ werden die Prozesse für Fashion, Retail, Schuhe und Textil hervorragend unterstützt und optimiert.

Sven Vry und Phillip Plum vom AlfaPeople Partner WW-Consulting stellten unter der Überschrift ‚#Digitalisierung mit Touch‘ eine App vor, die sehr komfortabel Informationsaustausch und Kommunikation in Unternehmen z.B. für Mitarbeiter untereinander, oder vom Unternehmen zum Kunden umsetzt.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch Götz Braake von W.I.R. gewinnt. Das Motto war ‚Magnetisches Mitarbeiter Management‘. In einem kurzweiligen Vortrag machte er deutlich, was Mitarbeiter motiviert und gab Hinweise, wie durch das richtige Vorgehen der Führungskräfte aus Mitarbeitern motivierte Mitarbeiter werden.

In den Pausen und am Ende des Industry Day@AlfaPeople fanden lebhafte Gespräche zu den Themen des Tages statt. Weitere Details wurden im Rahmen der Demo-Punkte diskutiert und eine Übersicht über die Applikationen gegeben:

  • Microsoft Dynamics 365 for Fashion & Retail mit Porini for Dynamics 365
  • Microsoft Dynamics 365 for Customer Engagement
  • Microsoft Dynamics 365 for Retail
  • Power BI
  • Microsoft Flow
  • Power Apps

Am Ende des Industry Day@AlfaPeople waren sich alle Teilnehmer einig, dass Sie eine gelungene Veranstaltung erlebt haben. Das motiviert das AlfaPeople Team, sofort in die Planung des nächsten Industry Day@AlfaPeople einzusteigen.