Jedes Unternehmen ist unterschiedlich und möchte individuell und persönlich beraten und betreut werden. Das gilt erst recht bei der Einführung eines neues ERP Systems wie Microsoft Dynamics 365. Doch was ist bei Implementierung wichtig und tatsächlich nötig?

Viele Unternehmen scheuen sich vor der Umsetzung eines solchen Projekts. Die Angst, die eigenen Prozesse und jahrelang festgefahrenen Abläufe können nicht genau und gewinnbringend abgebildet werden, überwiegt oftmals. „Unsere Prozesse sind zu kompliziert und benötigen eine individuelle Entwicklung“, so hören wir es oft von unseren Kunden.

Doch das muss nicht sein. Sparen Sie Zeit, Kosten und Aufwand und lassen Sie sich überzeugen, wie Sie schnell erste Erfolge im System erzielen können, denn der Standard von Microsoft Dynamics 365 bietet mehr als Sie denken.

In unserem 45-minütigem Webinar am 27. September um 11:00 Uhr geben wir Antworten auf folgende Fragen:

  • Was bedeutet standardnah?
  • Was spricht für eine standardnahe Einführung von Microsoft Dynamics 365?
  • Wie wird ein solches Projekt umgesetzt?
  • Welche Schnittstellen und Strukturen sind zu beachten?
  • Wie kann der sonst so hohe Programmieraufwand umgangen werden?
  • Welche weiteren Microsoft Tools und Technologien unterstützen?

Individuell, aber dennoch standardnah. Ist das wirklich machbar?
Unsere Kollegen, Holger Simon und Alfonso D’Alessio, sagen es Ihnen. Am 27. September um 11 Uhr. Melden Sie sich jetzt an.

Anmeldung

Speakers

Leonel Villaroel

Holger Simon – Sales Manager

Leonel Villaroel

Alfonso D’Alessio – Solution Sales Consultant